Loading circles

Während das Spiel lädt

können sie sich unsere Seiten in sozialen Medien anschauen

< Back23. August 2020

Bitcoin Arbitrage | Ist Krypto Arbitrage Trading ein Betrug?

bitcoin arbitrage

Bitcoin Arbitrage ist ein einfacher Weg, garantierte Trading-Gewinne zu erzielen, indem unterschiedliche Bitcoin-Kurse auf unterschiedlichen Handelsbörsen ausgenutzt werden.

Einfach ausgedrückt: Bei einer typischen Krypto Arbitrage Strategie werden Trader Coins wie Bitcoin auf einer Börse kaufen, bevor sie Coins auf anderen Börsen verkaufen, wo die Preise höher sind. Die einzige Frage, die sich stellt ist, funktioniert Bitcoin Arbitrage Trading wirklich?

Bitcoin Arbitrage für Anfänger - Wie Krypto Arbitrage Trading Funktioniert

In der Theorie ermöglicht Bitcoin Arbitrage Trading einen risikofreien Weg, um signifikante Handelsgewinne zu erzielen. Zudem ist die Funktionsweise von Arbitrage Trading simpel.

Der Bitkoin-Kurs auf Krypto-Börsen hängt vom Wert des letzten Trades ab, der auf der Exchange durchgeführt wurde. Aus diesem Grund wird der Bitcoin-Kurs auf Exchanges wie Coinbase nicht immer identisch zum Kurs sein, den du auf Exchanges wie Kraken zahlst. 

Ebenfalls kann es große Bitcoin Preisunterschiede in Abhängigkeit von geographischen Regionen geben. Das berühmteste Beispiel dafür ist ein Phänomen namens Kimchi Premium.

  • Kimchi Premium bezieht sich auf ein Phänomen, wo der Bitcoin-Kurs auf Exchanges in Südkorea bis zu $1,000 höher als auf Exchanges in den USA ausfallen kann.

  • Große Bitcoin Preisunterschiede in den USA und Südkorea sind das Resultat einer höheren Nachfrage für Bitcoin in Korea.

  • Als das beste Beispiel einer Bitcoin Arbitrage Gelegenheit, können Trader manchmal Bitcoin in den USA kaufen, welches sie anschließend auf koreanischen Exchanges für einen Aufschlag von $1,000 oder mehr verkaufen.

Genau solche Bitcoin Arbitrage Gelegenheiten wie Kimchi Premium sind es, die viele Leute zum Krypto Arbitrage Trading verleiten. Bitcoin Preisunterschiede auf verschiedenen Börsen sind jedoch nicht immer so dramatisch. Das Ausnutzen von Krypto Arbitrage Gelegenheiten funktioniert in der Theorie viel leichter als in der Praxis.

Ist Krypto Arbitrage Wirklich Profitabel?

Ist Arbitrage Trading tatsächlich ein sicherer Weg ohne jedes Risiko Geld zu machen? In der Theorie ist Bitcoin Arbitrage Trading genau dies.

Leider stürzen sich viele Leute in Krypto Arbitrage Trading ohne Berücksichtigung verschiedener Faktoren, die zur Folge haben können, dass Trader signifikante Verluste einfahren. 

  • Arbitrage Gelegenheiten sind kurzweilig. Um jeglichen Gewinn zu erzielen, müssen Buy und Sell Orders auf verschiedenen Börsen zeitgleich durchgeführt werden.

  • Trader müssen potentielle Arbitrage Gewinne so kalkulieren, dass auch FIAT Cash Ein- und Auszahlungsgebühren Berücksichtigung finden - diese Gebühren fallen an, um die Trades auf den Exchanges durchzuführen.

  • Trader müssen außerdem Bitcoin Ein- und Auszahlungsgebühren, Steuern sowie Mindest- BTC Ein- und Auszahlungsbeträge auf den Exchanges berücksichtigen..

In vielen Fällen ist es so, dass Trader, die Krypto Arbitrage ausnutzen und einen Gewinn zwischen $10 und $50 erzielen möchten, unter Berücksichtigung anderer Trading-Kosten letztlich keinen Gewinn machen. Tatsächlich ist es so, dass die meisten Trader sogar Probleme haben werden, unter dem Strich keine Verluste zu machen.

Weitere Hürden beim Bitcoin Arbitrage Trading

Es verhält sich fast immer so, dass Leute, die Krypto Arbitrate Trading promoten, nicht erwähnen wie schwierig es wirklich sein kann einen Gewinn zu erzielen. Neue Trader müssen sich bei der Einarbeitung zum Thema Arbitrage Trading jedoch nicht nur mit Handelsgebühren beschäftigen.  

Um mit einer Krypto Arbitrage Tradition Strategie Erfolg haben zu können ist es unabdingbar, dass Trader Konten auf mehreren verschiedenen Kryptowährungsbörsen haben. Das kann problematisch sein, denn 2020 akzeptieren die meisten Börsen nur Nutzer aus spezifischen Regionen.

  • Als US-Bürger kann man beispielsweise keine Konten auf Kryptobörsen in Südkorea erstellen oder verifizieren.

  • Wenn Börsen Grund zur Annahme haben, dass ein VPN oder eine falsche ID zur Nutzung ihrer Services verwendet werden, können sie dein Konto, inklusive eingezahlter Gelder, einfrieren.

  • Peer to Peer Krypto-Exchanges erlauben die Anmeldung und Nutzung ihrer Plattformen aus aller Welt. Das Problem ist jedoch, dass Betrügereien auf Peer to Peer Börsen gängig sind.

Aus dem Grund, dass die meisten Börsen nur lokale Nutzer bedienen, ist die Ausnutzung vielversprechenden Bitcoin Arbitrage Gelegenheiten, wie zum Beispiel Kimchi Premium, im Jahr 2020 nahezu unmöglich. 

Unglücklicherweise finden jedes Jahr tausende von Menschen den Weg zu Krypto Arbitrage Trading, realisieren jedoch nicht, wie schwierig sich profitables Traden gestalten kann. Noch schlimmer, viele neue Trader werden Opfer von Bitcoin Arbitrage Betrügereien.

Bitcoin Arbitrage Betrug

In den frühen Tagen des Kryptowährungsmarkts war es leicht von Bitcoin Arbitrage Trading Chancen zu profitieren.

Bis 2018 waren die meisten Kryptowährungsbörsen gerne bereit, Nutzer aus aller Welt zu bedienen. Striktere Regulierungen auf Börsen gestalten Bitcoin Arbitrage Trading heutzutage aber als nahezu unmöglich.

Die Wahrheit ist leider, dass umso schwieriger Krypto Arbitrage Trading geworden ist, desto höher ist die Anzahl verübter Krypto Arbitrage Betrügen online.

  • Derzeit existieren hunderte von Webseiten, die versprechen Krypto Arbitrage Trading für dich zu übernehmen. Alles, was du tun musst, ist auf ihrer Börse oder Plattform Bitcoin einzuzahlen.

  • Scam Bitcoin Arbitrage Exchange Webseiten behaupten häufig, dass sie auf Trading-Bots, komplexe Trading-Algorithmen und echte Trader auf aller Welt zurückgreifen, um profitable Arbitrage Trades für ihre Nutzer zu verwirklichen.

  • Häufig locken Bitcoin Arbitrage Exchange Scams Nutzer mit dem Versprechen garantierte Gewinne zu erzielen, täglich,wöchentlich oder monatlich, unabhängig davon, ob der Bitcoin-Kurs steigt oder fällt.

Bist du in der letzten Zeit auf eine Bitcoin Arbitrage Exchange Webseite gestoßen, die behauptet, dass du sofort Gewinne erzielen kannst? Falls ja, so handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Betrug. In manchen Fällen werden Plattformen anfangs Handelsgewinne auszahlen. All diese Seiten werden aber verhindern, dass du Bitcoin auszahlen kannst, das du zuvor eingezahlt hast.

In Kurzform, wenn du keinen Weg hast, um echte Arbitrage Gelegenheiten auf verschiedenen Börsen zu identifizieren, bevor du Trades in Echtzeit (und legal) selber durchführst, wirst du keine Gewinne durch Arbitrage Trading erzielen.